Neue Infos – so geht es nach den Osterferien weiter

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

auf der Grundlage des am 15. April 2020 gefassten Beschlusses der Bundeskanzlerin mit den Ministerpräsidenten der Länder plant das Ministerium für Schule und Bildung eine vorsichtige und gestufte Wiederaufnahme des Schulbetriebs in Nordrhein-Westfalen. Dies soll wie folgt geschehen:

Ab dem 23. April 2020 sollen für prüfungsvorbereitende Maßnahmen und Unterricht ausschließlich für die Schüler und Schülerinnen unserer 10. Klassen der Schulbetrieb wieder aufgenommen werden.

Aber auch wenn der Schulbetrieb wieder aufgenommen wird, ist vieles anders als vor der Coronakrise. Die Klassen werden in kleinere Lerngruppen aufgeteilt und alle müssen zu jedem Zeitpunkt die Hygienevorschriften einhalten. Auf die Einhaltung der Infektionshygiene werden wir daher streng achten und Sie als Eltern bitten, diese mit Ihren Kindern noch einmal intensiv zu besprechen.

Für alle anderen Schüler, die noch nicht wieder zur Schule gehen dürfen, gilt ab Montag, 20. April 2020 ein Online-Unterricht-Stundenplan. Die Klassenlehrer werden Ihnen diesen Stundenplan umgehend zukommen lassen. Wir möchten Sie als Eltern bitten, uns bei der Umsetzung unserer unterrichtlichen Tätigkeit weiterhin zu unterstützen, so dass wir gemeinsam bestmögliche Lernerfolge erzielen. Treten Sie gerne über den Schulmanager Online mit uns in Kontakt.

Weiterhin möchte ich Sie darauf hinweisen, dass die von uns insbesondere für die Jahrgangsstufen 5 und 6 angebotene Notbetreuung fortgesetzt und ab dem 23. April 2020 um weitere Bedarfsgruppen ausgeweitet wird.

Eine zusammenfassende Übersicht über alle Maßnahmen und Entscheidungen des Ministeriums für Schule und Bildung erhalten Sie unter folgendem Link finden:

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/index.html

Mit besten Wünschen

Heike Hachmann

Besucher für diesen Beitrag: 43282