Stemweder-Berg-Schule begrüßte neue Schüler mit Pflanzaktion

Die „Neuen“ – das sind die Fünftklässler, die am Mittwochnachmittag einer Andacht in der Wehdemer Kirche von Pastorin Sigrid Kuhlmann begrüßt wurden. „Herzlich willkommen! Schön, dass ihr da seid“, freute sie sich. Mit aufmunternden Worten schilderte sie den Schülern, dass Gott für sie alle da ist und sie alle begleitet. Am Schluss segnete sie die Schüler und wünschte ihnen Stärke, Gesundheit, Gemeinschaft, Mut und Lebensfreude.

Weiterlesen

Maurice ist jetzt Nistkasten-Pate

Maurice erhält während der Entlassungsfeier des 10ten Jahrgangs aus den Händen von Michael Niehaus, stellv. Schulleiter, die Urkunde, mit der ihm die Patenschaft über die Nistkästen auf dem Schulgelände übertragen wird. Damit ist er ab sofort verantwortlich sein für die Instanthaltung, der Reinigung im Herbst sowie dem Anbringen neuer Kästen. „Wir sind überzeugt, mit Maurice einen sehr guten Handwerker und zuverlässigen jungen Mann für diese Aufgabe gefunden zu haben“, ist sich Michael Niehaus sicher.

Forschungsstation „Leben im Wasser“ im Dümmer-Museum in Lembruch

Kurz vor den Sommerferien haben die drei Klassen des Jahrgangs 5 die Forschungsstation im Dümmer-Museum als „Außerschulischen Lernort“ im Fach Biologie kennengelernt. Nachdem die Schüler:innen aus dem Seewasser Proben mit Hilfe eines Planktonkeschers genommen haben, wurden diese in der Forschungsstation mikroskopiert. Dabei lernen die Schüler:innen den Aufbau des Mikroskops, seine Bedienung sowie das Herstellen einfacher mikroskopischer Präparate und das Anfertigen von Zeichnung.

Weiterlesen

Abschluss der ersten GenerationenWerkstatt

Ulrich Nimbs, Christian Becker, Marie Schwettmann, Johannes Rahe (Stiftungsgründer), Frau Becker, Alexander Splete

„So, das kann sich schon mal sehen lassen“, meint sichtlich zufrieden Christian Becker, Chef der Tischlerei Becker aus Westrup, über den Rohbau eines Insektenhauses. Seit März 2022 arbeiten Milan Rothe, Felix Stein und Marie Schwettmann aus dem Jahrgang 8 der Stemweder-Berg-Schule an diesem Projekt im Rahmen der Ganztagsangebote der Schule.

Weiterlesen

Netzwerk von Kindergarten und Sekundarschule fand großen Anklang

Der evangelische Kindergarten Wehdem und die Stemweder-Berg-Schule organisierten erstmalig einen „Entdeckertag“ am Freudeneck in Westrup. „Da haben sich zwei gefunden, die hervorragend zueinander passen“, meinte Herr Döding, Leiter des Kindergartens: zum einen der Kindergarten, der sich als zertifiziertes „Haus der Kleinen Forscher“ für die frühe kindgerechte Förderung in den MINT-Bereichen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) einsetzt und zum anderen die Stemweder-Berg-Schule, die sich als Naturparkschule in ihrer Bildungsarbeit an den 17 globalen Nachhaltigkeitszielen orientiert.

Weiterlesen

Tauben für den Frieden

Die Schülerinnen und Schüler der Stemweder-Berg-Schule haben ein weiteres Zeichen für den Frieden gesetzt. Um gegen den Krieg in der Ukraine zu protestieren, versammelten sich die Schülerinnen und Schüler auf dem Sportplatz in Wehdem. Die Jahrgangsstufe 8 bildete in der Mitte des Sportplatzes zunächst das Friedenssymbol, indem sie sich die Schülerinnen und Schüler so positionierten, dass aus der Luft das Peace-Zeichen zu erkennen war. Anschließend flogen 300 Friedenstauben gen Himmel. 

Weiterlesen

Süßes Gold im Blick – zwei Stemweder Schüler bekommen weitere Imkerausrüstung

Zwei weitere Schüler der Stemweder-Berg-Schule können sich über eine vollständige Imkerausrüstung freuen und somit ihr eigenes Bienenvolk versorgen. Möglich machte das eine Spende der Volksbank Lübbecker Land eG, die im vergangenen Jahr mit der Aktion Trostpflaster 2.0 bereits zum zweiten Mal Vereine mit einer Spende unterstützten.

Weiterlesen

Mit Teebeuteln den Boden untersuchen

Auf den ersten Blick ist es etwas befremdlich: Da vergraben Noah, Marko, Philipp und Dennis, vier Schüler aus dem Naturwissenschaften-Kurs von Lehrer Jens Reimer an zwei Standorten der Stemweder-Berg-Schule Teebeutel: je dreimal Grüntee und dreimal Schwarzen Tee.

Was dem Betrachter so ungewöhnlich vorkommt, geschieht im Rahmen der „Aktion Experiment Erdreich“, eine Citizen-Science-Aktion des Wissenschaftsjahres 2021/22 Bioökonomie.

Weiterlesen